Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Ralfs Foto-Bude

jtemplate.ru - free extensions Joomla

   

         

 

 

Professionelle Copter-Schulungen

 

Alle Termine & Informationen

Basic- und Foto-/Video-Workshops

Professionelle Copter-Schulungen für DJI Inspire 1, DJI Phantom 2, Yuneec Q500 sowi Hexa- und Octo-Copter mit DJI Naza/Wookong/a2 wie S900/S1000.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

 

Videos drehen mit einer System- oder Spiegelreflexkamera 

Erfahre in meinem ausführlichen Ratgeber alle wichtigen Grundlagen, um mit deiner Digitalkamera erfolgreich Videos zu drehen. Inklusive alle Infos über Zubehör. 

Klick HIER für meinen Ratgeber ...

 

Ralfs Foto-Bude ist werbefrei.
Damit das so bleibt, brauche ich deine Unterstützung!

   

 

Unterstütze die Foto-Bude mit einer PayPal-Spende oder deinem Einkauf bei Amazon.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

Seitenübersicht

Kleine Kamera – gute Bildqualität?

Zunächst einmal die technischen Fakten: In allen arbeitet ein Bildsensor in der Größe 1/2,3 Zoll mit einer Diagonale von 7,7 Millimetern. Unterschiede gibt es allerdings bei den Megapixeln. Spitzenreiter ist die Sony mit 18 Megapixeln, gefolgt von der Nikon mit 16 und der Panasonic mit 14 Megapixeln. Auf dem Papier sollte die Sony also die beste Bildqualität liefern. Tatsächlich zeigen die Aufnahmen der Sony besonders viele Details. Feine Linien, wie die Seile der Kräne, werden präzise wiedergegeben, aber auch Schriften und die Wasserstruktur der Elbe. Nicht ganz so gut, aber ebenfalls sehr detailreich sind die die Aufnahmen der Panasonic DMC-TZ31 und das trotz der geringsten Megapixel. Schlusslicht ist die Nikon S9300. Wo auf den Aufnahmen der Sony noch gerade zwei Seile zu erkennen sind, verschwimmen die auf den Fotos der Nikon zu einem Seil. Gleiches gilt für feine Strukturen im Wasser oder Schriften. Für Abzüge oder Ausdrucke bis zu einer Größe von 20 x 30 Zentimeter ist die Detailauflösung der Nikon jedoch völlig ausreichend. Übrigens alle drei Modelle nehmen Fotos nur im JPEG-Format auf, unkomprimiertes RAW-Format kann keine der Kameras aufzeichnen.

  Details Schrift Details Seile
Nikon Coolpix S9300
Panasonic Lumix DMC-TZ31
Sony Cybershot DSC-HX20V

Neben der Detailwiedergabe sind Kontrast und Farbigkeit wichtig. Hier macht die Panasonic den besten Eindruck. Ich finde, dass die Farben gut wiedergegeben werden und der ausgewogene Kontrast für einen knackigen Bildeindruck sorgt. Farben werden eher etwas wärmer wiedergegeben. Nicht ganz so knackig wirken die Aufnahmen der Sony und der Nikon auf mich. Trotz der hohen Detailtreue erscheinen mir die Fotos der Sony etwas flau. Farben werden etwas kühl wiedergegeben. Nicht ganz so kühl finde ich die Fotos der Nikon S9300, allerdings fehlt mir hier der Kontrast. Positiv an den Nikon-Fotos ist mir aufgefallen, dass in den dunklen Bildteilen noch Details sichtbar sind. Bei der Panasonic und Sony ist hier die Wiedergabe etwas schlechter. Insgesamt finde ich die Fotos der Panasonic am ausgewogensten, Sony besticht durch die hohe Detailstreue und Nikon durch die angenehme, ausgeglichene Farbwiedergabe. Hier fehlen mir allerdings die Details. 

Die drei folgenden Aufnahmen zeigen unbearbeitet Originalbilder, bei denen die Auflösung auf 1200 x 900 Bildpunkte reduziert wurde. Die beiden roten Rahmen zeigen den Ausschnitt der oben abgebildeten Details. Zum Starten der Diashow bitte auf das Bild klicken – schließen mit einem Druck auf die Taste ESC.

  • Nikon Coolpix S9300 Hafenansicht 1200 x 900Nikon Coolpix S9300 Hafenansicht 1200 x 900Nikon Coolpix S9300 Hafenansicht 1200 x 900
  • Panasonic Lumix DMC-TZ31 Hafenansicht 1200 x 900Panasonic Lumix DMC-TZ31 Hafenansicht 1200 x 900Panasonic Lumix DMC-TZ31 Hafenansicht 1200 x 900
  • Sony Cybershot DSC-HX20V Hafenansicht 1200 x 900Sony Cybershot DSC-HX20V Hafenansicht 1200 x 900Sony Cybershot DSC-HX20V Hafenansicht 1200 x 900
 
 

Neben der Detail- und Farbwiedergabe sowie dem Gesamteindruck ist das Rauschverhalten bei höheren ISO-Einstellungen wichtig. Besonders die kleinen Sensoren von Kompaktkameras in Verbindung mit hohen Megapixel-Werten liefern bei höheren ISO-Empfindlichkeiten meist reichlich Bildstörungen – auch Rauschen genannt. Durch diese Störungen gehen Details verloren und die Fotos wirken strukturlos. Geht es nach den Zahlen, hätte ich bei der Sony die schlechtesten Ergebnisse bei hohen ISO-Einstellungen erwartet. Mein Test hat gezeigt, dass die Fotos der DSC-HX20V bis zu ISO 800 noch gut aussehen. Selbst bei ISO 1600 sind die Aufnahmen noch brauchbar. Klar, der hohe Detailreichtum ist natürlich nicht mehr vorhanden, aber der Gesamteindruck kann sich durchaus sehen lassen. Die Sony ist die einzige Kamera im Testfeld, die eine ISO-Empfindlichkeit von 6400 und 12800 bietet. Das Ergebnis hat mich echt überrascht: Klar, Details sind kaum noch zu erkennen, aber die Aufnahme zeigt zumindest das Motiv in einem brauchbaren Ergebnis. Die Sony erreicht das mit einem Trick. Ist ISO 6400 oder ISO 12800 eingestellt, macht die Kamera in schneller Folge sechs Aufnahmen und fügt die zu einem Bild zusammen. Ein Stativ ist dafür nicht erforderlich, allerdings sollte man die Hand ruhig halten. Und für bewegte Motive ist diese Einstellung nicht geeignet. Qualitativ ist zwischen Aufnahmen mit ISo 6400 und ISO 12800 kein Unterschied zu erkennen.

Obwohl die Nikon zwei Megapixel weniger hat, ist das Ergebnis bei hohen ISO-Werten nicht besser als das der Sony. Bis ISO 400 sind die Aufnahmen gut, aber schon bei ISO 800 sind Störungen sichtbar und gehen viele Details verloren. Fotos mit ISO 1600 und ISO 3200 zeigen wenige Details und sehen verwaschen aus. Zudem finde ich, dass die Farbwiedergabe mit steigender ISO-Einstellung nachlässt. 

Noch einmal zwei Megapixel weniger hat die Panasonic. Erwartungsgemäß sind die Ergebnisse bei höheren ISO-Werten gut. Bis ISO 800 sehen die Fotos prima aus und zeigen immer noch reichlich Details. Auch bei ISO 1600 finde ich das Ergebnis brauchbar, und selbst bei ISO 3200 ist der Bildeindruck noch durchaus vernünftig. Für größere Abzüge oder Drucke eigenen sich solche Fotos natürlich nicht, aber immerhin für die Betrachtung an einem Bildschirm. Wenn man die Wahl hat: Gar kein Foto, oder ein Foto mit ISO 3200, dann ist die bessere Wahl ein Foto mit ISO 3200 zu machen. 

Die Übersichtstabelle zeigt die Unterschiede. Es sind jeweils Bildausschnitte von 1200 x 800 Bildpunkten, die aus dem unbearbeiteten JPEG-Bild (höchste Auflösung, beste Qualität) ausgeschnitten sind. Zum Starten der Diashow bitte auf das Bild klicken – schließen mit einem Druck auf die Taste ESC.

 
  Belichtungsreihen mit verschiedenen ISO-Empfindlichkeiten
  • Nikon Coolpix S9300 60mm (1) ISO 120 1200 x 800Nikon Coolpix S9300 60mm (1) ISO 120 1200 x 800Nikon Coolpix S9300 60mm (1) ISO 120 1200 x 800
  • Nikon Coolpix S9300 60mm (2) ISO 200 1200 x 800Nikon Coolpix S9300 60mm (2) ISO 200 1200 x 800Nikon Coolpix S9300 60mm (2) ISO 200 1200 x 800
  • Nikon Coolpix S9300 60mm (3) ISO 400 1200 x 800Nikon Coolpix S9300 60mm (3) ISO 400 1200 x 800Nikon Coolpix S9300 60mm (3) ISO 400 1200 x 800
  • Nikon Coolpix S9300 60mm (4) ISO 800 1200 x 800Nikon Coolpix S9300 60mm (4) ISO 800 1200 x 800Nikon Coolpix S9300 60mm (4) ISO 800 1200 x 800
  • Nikon Coolpix S9300 60mm (5) ISO 1600 1200 x 800Nikon Coolpix S9300 60mm (5) ISO 1600 1200 x 800Nikon Coolpix S9300 60mm (5) ISO 1600 1200 x 800
  • Nikon Coolpix S9300 60mm (6) ISO 3200 mit Graufilter 1200 x 800Nikon Coolpix S9300 60mm (6) ISO 3200 mit Graufilter 1200 x 800Nikon Coolpix S9300 60mm (6) ISO 3200 mit Graufilter 1200 x 800
  • Panasonic Lumix DMC-TZ31 (1) 50mm ISO 100 1200 x 800Panasonic Lumix DMC-TZ31 (1) 50mm ISO 100 1200 x 800Panasonic Lumix DMC-TZ31 (1) 50mm ISO 100 1200 x 800
  • Panasonic Lumix DMC-TZ31 (2) 50mm ISO 200 1200 x 800Panasonic Lumix DMC-TZ31 (2) 50mm ISO 200 1200 x 800Panasonic Lumix DMC-TZ31 (2) 50mm ISO 200 1200 x 800
  • Panasonic Lumix DMC-TZ31 (3) 50mm ISO 400 1200 x 800Panasonic Lumix DMC-TZ31 (3) 50mm ISO 400 1200 x 800Panasonic Lumix DMC-TZ31 (3) 50mm ISO 400 1200 x 800
  • Panasonic Lumix DMC-TZ31 (4) 50mm ISO 800 1200 x 800Panasonic Lumix DMC-TZ31 (4) 50mm ISO 800 1200 x 800Panasonic Lumix DMC-TZ31 (4) 50mm ISO 800 1200 x 800
  • Panasonic Lumix DMC-TZ31 (5) 50mm ISO 1600 1200 x 800Panasonic Lumix DMC-TZ31 (5) 50mm ISO 1600 1200 x 800Panasonic Lumix DMC-TZ31 (5) 50mm ISO 1600 1200 x 800
  • Panasonic Lumix DMC-TZ31 (6) 50mm ISO 3200 1200 x 800Panasonic Lumix DMC-TZ31 (6) 50mm ISO 3200 1200 x 800Panasonic Lumix DMC-TZ31 (6) 50mm ISO 3200 1200 x 800
  • Sony Cybershot DSC-HX20V (1) 50mm ISO 100 1200 x 800Sony Cybershot DSC-HX20V (1) 50mm ISO 100 1200 x 800Sony Cybershot DSC-HX20V (1) 50mm ISO 100 1200 x 800
  • Sony Cybershot DSC-HX20V (2) 50mm ISO 200 1200 x 800Sony Cybershot DSC-HX20V (2) 50mm ISO 200 1200 x 800Sony Cybershot DSC-HX20V (2) 50mm ISO 200 1200 x 800
  • Sony Cybershot DSC-HX20V (3) 50mm ISO 400 1200 x 800Sony Cybershot DSC-HX20V (3) 50mm ISO 400 1200 x 800Sony Cybershot DSC-HX20V (3) 50mm ISO 400 1200 x 800
  • Sony Cybershot DSC-HX20V (4) 50mm ISO 800 1200 x 800Sony Cybershot DSC-HX20V (4) 50mm ISO 800 1200 x 800Sony Cybershot DSC-HX20V (4) 50mm ISO 800 1200 x 800
  • Sony Cybershot DSC-HX20V (5) 50mm ISO 1600 1200 x 800Sony Cybershot DSC-HX20V (5) 50mm ISO 1600 1200 x 800Sony Cybershot DSC-HX20V (5) 50mm ISO 1600 1200 x 800
  • Sony Cybershot DSC-HX20V (6) 50mm ISO 3200 1200 x 800Sony Cybershot DSC-HX20V (6) 50mm ISO 3200 1200 x 800Sony Cybershot DSC-HX20V (6) 50mm ISO 3200 1200 x 800
  • Sony Cybershot DSC-HX20V (7) 50mm ISO 6400 1200 x 800Sony Cybershot DSC-HX20V (7) 50mm ISO 6400 1200 x 800Sony Cybershot DSC-HX20V (7) 50mm ISO 6400 1200 x 800
 

Und was gibt es noch zu erwähnen? Einen letzten Punkt: Nahaufnahmen. Die gute Nachricht: Mit allen drei Kameras sind Makro-Aufnahmen möglich und alle kommen ähnlich nah ans Motiv ran. Bei der Sony ist das besonders komfortabel, denn man muss nicht mal die Makro-Funktion wählen, die Kamera erkennt das automatisch. Bei den anderen Kameras muss man das Makro manuell wählen, es sei denn man hat die Motiv-Automatik eingestellt. Mit allen drei Modellen kommt man bis auf wenige Zentimeter ans Motiv ran, wobei die Sony die stärkste Vergrößerung erreicht (Foto links). Ein Plus-Punkt der Sony DSC-HX20V: Der Makro-Modus funktioniert auch, wenn das Objektiv nicht in der maximalen Weitwinkeleinstellung steht. Der Vorteil dabei ist, dass sie keine Schatten auf das Motiv wirft. Denn das ist der Fall, wenn man bis auf einen oder zwei Zentimeter ran geht. Bei der Nikon und Panasonic funktioniert der Makromodus nur in der maximalen Weitwinkeleinstellung.

Alle Neuheiten sofort erfahren – registrier dich für meinen kostenlosen Newsletter: REGISTRIEREN

Gerne darfst du meine Arbeit mit einer Spende oder einem Kauf bei Amazon unterstützen:

Flattr this

 

Über die Foto-Bude

Willkommen in der Foto-Bude. Mein Name ist Ralf Spoerer. Im September 2012 habe ich die Foto-Bude gegründet. Davor habe ich mehr als sieben Jahre für eine der führenden Multimedia-Zeitschriften als leitender Redakteur gearbeitet. Bis heute habe ich hunderte Digitalkameras getestet und hervorragende Kontakte zu allen Kameraherstellern aufgebaut. Bei meinen Tests in der Foto-Bude ist es mir wichtig, verständlich zu schreiben. Ich überfrachte meine Artikel nicht mit Unmengen technischer Daten, sondern lege Wert darauf, dem Leser Unterstützung bei seiner Kaufentscheidung zu geben. Aber auch nach dem Kauf sollen meine Berichte eine praktische Hilfe sein, um das best mögliche aus der Kameras herauszuholen. Ich ergänze das mit meinen ausführlichen Videos auf meinem YouTube-Kanal und den Bildern auf Flickr. Noch mehr zum Konzept der Foto-Bude gibt es HIER.

 

Kontakt zur Foto-Bude

Rufen Sie uns an
+49 4103 818545

Schicken Sie uns eine Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum